Individuelle Therapien

Wir unterstützen genau da, wo die Krankenkassen in Deutschland nicht mehr weiterhelfen. Nachfolgend sehen Sie, welche individuellen Therapien wir aktuell anbieten. Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Jetzt kontaktieren

Klangschalentherapie

Klangmassagen

Ein Klangangebot der KINDERHILFE e.V. für pflegende Angehörige, Geschwisterkinder, aber auch für das erkrankte Kind zu Hause.

Die Heilpraktikerin Beatrix Wehle begleitet seit vielen Jahren Menschen in der Gesundheitsförderung. Ihre Schwerpunkte sind die Klang-Resonanz-Methoden, die Aromatherapie und die ganzheitliche Trauerbegleitung. Ihr Bachelorstudium in Komplementäre Methoden hat sie mit der Bachelorarbeit „Urvertrauen-Klangmassage zur Stärkung des Wohlbefindens bei Trauer“ abgeschlossen.

Was ist eine Klangmassage

Die Klangmassage ist eine ganzheitliche Methode zur Stärkung des Wohlbefindens. Die Klangschalen aus Nepal können uns in unserem modernen Zeitalter in verschiedenen Lebenssituationen gesundheitsfördernd unterstützen.

Anwendung der Klangmassage

Bei der Klangmassage werden Klangschalen auf oder um den bekleideten Körper positioniert und sanft angeklungen. Durch ihre harmonisierende Wirkung fördern die obertonreichen Klänge die Tiefenentspannung und ermöglichen die Schöpfung neuer Kräfte. Feinste Vibrationen gehen in Resonanz mit dem menschlichen Körper und eröffnen uns den Kontakt zu unserer inneren Ruhe.

Minas Simon Suluyan ist Klangschalentherapeut und behandelt kleine Patienten der onkologischen Abteilung des Charité Campus Virchow Klinikum ambulant.

Der KINDERHILFE e.V. finanziert diese Therapie.

Minas beschreibt seine Behandlung wie folgt: “Die Behandlungen beginnen immer mit einem Gespräch. Ich frage die Kinder, wie sie sich fühlen, wie es ihnen geht und ob sie Schmerzen haben. Falls sie Schmerzen haben, arbeite ich ganz gezielt mit den notwendigen Schalen, um an dieser Stelle eine Entspannung der Muskulatur und der Nervenbahnen zu erreichen. Meistens sind die Eltern der Kinder anwesend. Sie genießen ebenfalls die wohltuenden Klänge der Schalen. Wie sie mir stets berichten, fühlen sie sich nach der Behandlung ebenfalls entspannt.

Bei den Behandlungen lege ich meistens die Klangschalen neben den Kindern auf die Matratze, da die Schwingungen sie durch die Matratze dennoch gut erreichen. Das eine oder andere Kind möchte jedoch auch Schalen direkt auf dem Körper spüren. Ich benutze fünf Klangschalen pro Sitzung, die ich über die Matratze am Körper entlang verteile. Die Behandlung dauert etwa eine Stunde.“