Beratungsangebote

Jedes Jahr erkranken in Berlin und Brandenburg ca. 150 Kinder an Krebs und anderen schweren Krankheiten. Eine solche Diagnose trifft die betroffenen Familien meist völlig unvorbereitet. Ein Tiefschlag. Neben Resignation und Hilflosigkeit, machen sich oft Angst und Selbstmitleid breit. Die Familie fällt meistens in ein tiefes Loch.


„Beratung gehört zu unseren Kernaufgaben!“

Jürgen Schulz
Vorsitzender des Vereins

Der KINDERHILFE – Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V. steht den Eltern und Kindern umfassend und liebevoll zur Seite. „Wenn ein Kind so schwer erkrankt, ist immer die gesamte Familie betroffen“, erklärt Jürgen Schulz, Vorsitzender des Vereins, den er 1983 gemeinsam mit seiner Frau Barbara und anderen Eltern gründete. Der Name des Vereins ist zugleich das Anliegen. Nicht nur der Austausch mit anderen betroffenen Familien, auch sozialrechtliche Beratung oder Nachsorge werden hier angeboten. Die meiste Hilfe benötigen die Eltern. Der Umgang mit der heimtückischen Krankheit und die gleichzeitige Bewältigung des Berufs- und Familienlebens stellen unglaubliche Schwierigkeiten dar, die für die meisten Familien einfach unüberwindbar erscheinen. Da ist es wichtig zuzuhören, Mut zu machen, zur Seite zu stehen und zu trösten.

Selbstverständlich können Sie auch persönliche Termine in unseren Beratungsstellen wahrnehmen.

Lernen Sie uns persönlich in einer Kontakt- und Beratungsstelle in Ihrer Nähe kennen.

Zu den Beratungsstellen