Ziel dieser berufsbegleitenden Basisausbildung ist die Befähigung zur Begleitung trauernder Familien, Kindern und Jugendlichen. Folgende Kompetenzen sollen erworben werden:

– Fach- und Methodenkompetenz
– Sozial- und Selbstkompetenz
– Handlungskompetenz

Die Basisausbildung umfasst 120 Zeitstunden und unterteilt sich in Präsensveranstaltung, Exkursionen, Selbststudium und ggf. digitale Ausbildung.

Die Einsatzbereitschaft sich Fachwissen anzueignen, die Bereitschaft zur Selbsterfahrung eigener Wendepunkte im Leben und psychische Belastbarkeit wird vorausgesetzt. Offenheit anderer Weltanschauungen gegenüber und eine achtsame Haltung gegenüber der individuellen Trauer- und Verlusterfahrungen anderer Menschen bildet eine wichtige Grundlage.

Inhalte:

– Selbsterfahrungseinheiten, Selbstfürsorge und Selbstwahrnehmung,
– Biographiearbeit, Selbstreflexion und Verhaltensmuster
– Trauermodelle, altersspezifische Trauerreaktionen, Trauer im Familiensystem
– Grundlagen der Trauerbegleitung, Trauergruppen
– Trauma und  pathologische Trauer
– Suizid und Schuld
– Religionen, andere Kulturen und Bestattungen
– Rechtskunde und Netzwerke
– Sterbephasen und Sterbeprozesse
– Kommunikation und Rituale
– kreative, kunstpädagogische und altersspezifische Bewältigungsstrategien

Termine:

Die Einheiten finden am Freitagsabend (3 Stunden) und/oder am Samstag (8 Stunden) statt.

24.9.21                                    14.1.22                             13.5.22
25.9.21                                    15.1.22                             14.5.22
22.10.21                                  26.2.22
23.10.21                                  12.3.22
6.11.21                                    26.3.22
27.11.21                                  29.4.22
11.12.21                                  30.4.22

Veranstaltungsort:

KINDERHILFE e.V. Potsdam und Land Brandenburg
Lennéstraße 74/75
14471 Potsdam

Kosten:

Ehrenamtliche der KINDERHILFE : 150,- Euro
andere Teilnehmer: 400,- Euro

Der Betrag ist vor Beginn der Basisausbildung zu entrichten.

Information & Anmeldung:

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Richtlinien und unsere Teilnahmevoraussetzungen an.
Die Teilnehmeranzahl ist auf 12 Plätze begrenzt.

Wir freuen uns, Sie in einem persönlichen Gespräch vor Beginn der Ausbildung kennenzulernen.
Die Anmeldung erfolgt formlos per E-Mail:
s.elvert@kinderhilfe-ev.de

Kontakt:

Sabine Elvert
Koordinatorin Trauerarbeit
s.elvert@kinderhilfe-ev.de

Lennéstraße 74/75
14471 Potsdam